Navigation
Malteser Paderborn

Erste Hilfe-Kurs für Gehörlose

Malteser Borchen bieten erstmalig Kurs in deutscher Gebärdensprache an

25.09.2017
Machten mit beim Erste Hilfe-Kurs für Gehörlose: Andreas Albrecht, Dmitry Burakov, Timo Ermeck, Mario Fuhrmann, Frank Lepach, Mehmet Meral, Andreas Reimer und Sefer Seferoglu und Beate Pottberg. Malteserin Stefanie Schmidt (hinten, 2. v. l.) übersetzte in deutsche Gebärdensprache. Foto: Malteser
Machten mit beim Erste Hilfe-Kurs für Gehörlose: Andreas Albrecht, Dmitry Burakov, Timo Ermeck, Mario Fuhrmann, Frank Lepach, Mehmet Meral, Andreas Reimer und Sefer Seferoglu und Beate Pottberg. Malteserin Stefanie Schmidt (hinten, 2. v. l.) übersetzte in deutsche Gebärdensprache. Foto: Malteser

Paderborn/Borchen. Wie einen Notruf absetzen, wenn man nicht sprechen kann? Wie kommuniziere ich mit einer hilflosen Person, wenn ich sie nicht verstehe? Wie überprüfe ich die Vitalzeichen, wenn ich die Atmung nicht hören kann? Diese und weitere Fragen konnten den neun gehörlosen Teilnehmern des Erste Hilfe-Kurses der Malteser in Borchen endlich beantwortet werden.

Initiatorin Stefanie Schmidt, selber von Geburt an gehörlos, ist seit über 16 Jahren engagierte Malteserin und bei Sanitätsdiensten regelmäßig im Einsatz. Die zweifache Mutter kennt die Probleme von Gehörlosen. Häufig fühlen sie sich in Kursen mit Hörenden nicht wohl, bekommen viele Inhalte nicht mit oder werden nicht ernst genommen. Mit ihrer Idee zu einem Erste Hilfe-Kurs für Gehörslose, konnte sie Malteser-Dozentin Annika Reitz sofort überzeugen.

Gemeinsam erarbeiteten sie ein Konzept, wie sie die Informationen und Anleitungen vermitteln können, die von Stefanie Schmidt in Gebärdensprache übersetzt werden sollten. Um diesen Kurs besuchen zu können, nahmen einige Teilnehmer sogar weite Anreisen, wie von St. Augustin, Dortmund oder Kassel in Kauf. Von dem Angebot hatten sie über Freunde und Bekannte gehört. Stefanie Schmidt hatte zusätzlich über Facebook Werbung gemacht.

Abschließend bekamen Annika Reitz und Stefanie Schmidt ein durchweg positives Feedback: die Inhalte wurden optimal auf Gehörlose abgestimmt vermittelt, Rollenspiele vertieften das neue Wissen  und darüber hinaus hat es allen Teilnehmern viel Spaß gemacht. Grund genug für die Malteser in Borchen, einen solchen Kurs öfter anzubieten: der nächste Termin speziell für gehörlose Teilnehmer findet am Sonntag, den 22.10.17 von 9:45 Uhr bis 18:15 Uhr in Borchen, Wehrstr. 12 statt.

Weitere Infos unter: www.malteser-borchen.de oder bei annika.reitz(at)malteser-borchen(dot)de

Weitere Informationen

Frank Kaiser
Diözesanreferent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (05251) 1355-12
frank.kaiser(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE43370601201201216393  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7