Wärmebus

Unterwegs gegen die Kälte

Wenn es draußen kalt und nass ist, dann geht man gar nicht erst raus. Man kuschelt sich in den eigenen vier Wänden ein und wartet bei einem heißen Getränk in der warmen Wohnung auf besseres Wetter. Viele Menschen in Dortmund können es sich nicht so einfach machen, denn als Obdachlose sind sie Wind, Wetter und vielen Zufällen ausgesetzt.

In der kalten Jahreszeit ist daher in Dortmund ein Wärmebus unterwegs – als Gemeinschaftsprojekt des Malteser Hilfsdiensts Dortmund, der Katholischen Stadtkirche Dortmund sowie der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft. Drei Mal in der Woche ist der Kleinbus mit drei Ehrenamtlichen abends in der Innenstadt unterwegs, auf dem Weg zu den Menschen, die Hilfe brauchen: den obdachlosen Menschen der Stadt. An Bord sind in der kalten Jahreszeit: warme Getränke, eine medizinische Notfallausrüstung und Heizstrahler. Aber neben dieser praktischen Hilfe zählt vor allem eines – die menschliche Wärme, die den Betroffenen von den freiwilligen Helfern entgegengebracht wird.

Der Wärmebus wird ausschließlich aus Spendenmitteln finanziert, daher sind weitere Spenden sehr willkommen.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Ihre Ansprechpartnerin auf Diözesanebene

Ilona Schäfer

Ilona Schäfer
Diözesanreferentin Soziales Ehrenamt
Tel. 05251 1355-15
ilona.schaefer@malteser.org
Nachricht senden