Balver Malteser gewinnen Nikolausplakat von Udo Lindenberg

Der Stadtbeauftragte Markus Ickler freut sich über den Gewinn des signierten Plakates von Udo Lindenberg. (Foto: Raimund Neuhaus, Malteser)

Balve. Die Aktion „Tat.Ort.Nikolaus: Gutes tun – kann jeder.“ wurde vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken initiiert. Sie gehört zur bundesweit bekannten „Weihnachtsmannfreien Zone“, die das Hilfswerk 2002 ins Leben gerufen hat, um den heiligen Nikolaus mit seinen Werten wie Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft wieder mehr in den Fokus der Gesellschaft zu rücken. Kirchliche Gruppen, Vereine, Verbände, Schulklassen, Einrichtungen oder Gemeinden aus ganz Deutschland waren eingeladen, ihren „Tat.Ort.Nikolaus“ zu gestalten und dem Beispiel des Heiligen zu folgen. Erstmals konnte dafür pro „Tat.Ort“ eine Förderung von bis zu 500 Euro beim Hilfswerk beantragt werden. Bundesweit wurden aktuell 62 solcher Tat.Orte gefördert, die mit einer interaktiven Karte auf der Webseite www.weihnachtsmannfreie-zone.de vernetzt und präsentiert werden.

Auch der Malteser Hilfsdienst in Balve im Erzbistum Paderborn folgte diesem Vorbild, in dem er zum Nikolaustag am 6. Dezember durch ehrenamtliches und solidarisches Engagement Orte guter Taten geschaffen hat. So sollten gerade solche Berufsgruppen die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie vor besonderen Herausforderungen standen eine Geste des Dankes und der Anerkennung erhalten.

Die Aktion der Malteser stand unter dem Thema „Tat.Ort.Nikolaus - Nikolaus bei den Helden des Alltags“. In diesem speziellen „Corona-Jahr“ stehen viele Berufsgruppen vor besonderen Herausforderungen, besonders die Mitarbeitenden der Pflegeheime, der Pflegestationen im „Gesundheitscampus Sauerland“, im Rettungsdienst und bei der Polizei. Diese Personen sollten vom Bischof Nikolaus eine Geste des Dankes und der Anerkennung in Form eines Schokoladennikolauses nebst einer Grußkarte erhalten. In Summe wurden 200 Alltagshelden mit einem Schokoladen-Nikolaus und einer Grußkarte bedacht. Neben der Geste des Dankes sollte mit dieser Aktion auch an den Hl. Nikolaus erinnert und somit das Nikolausfest neu mit Inhalt gefüllt und, auch gerade bei Erwachsenen, wieder ins Bewusstsein gerückt werden.

Unter den 62 bundesweit geförderten „Tat.Orten“ wurden fünf persönlich signierte Nikolausplakate von Udo Lindenberg verlost. „Wir Balver Malteser freuen uns sehr darüber, dass wir eines davon nun unser Eigen nennen dürfen. Es wird natürlich einen Ehrenplatz in unserer neuen Geschäftsstelle im Gesundheitscampus Sauerland erhalten.“ so Markus Ickler, Stadtbeauftragter der Balver Malteser.