Onlineschulung zur Durchführung von Corona-Schnelltests in Unternehmen

Nach der neuesten Änderung der Corona Arbeitsschutzverordnung müssen Arbeitgeber, deren Mitarbeitende nicht regelmäßig im Homeoffice sind, ihren Beschäftigten mindestens einmal pro Woche einen Corona-Schnelltest oder -Selbsttest anbieten. Dafür braucht es qualifiziertes und in den Tests geschultes Personal. Ab sofort vermitteln die Malteser in Paderborn die notwendigen Kenntnisse. In einer umfassenden Onlineschulung wird dem Personal das nötige Knowhow zur korrekten Durchführung und Aufsicht der Tests an die Hand gegeben. Die Online-Veranstaltung wird durch qualifiziertes Fachpersonal der Malteser durchgeführt. Seminarinhalte sind unter anderem Informationen zum Arbeiten unter Infektionsgefahr, Wirkweise und Durchführung von POC-Schnelltests, Anleiten von Selbsttest, Bewertung der Ergebnisse, Dokumentation und die Entsorgung des verbrauchten Materials.

Die Online-Unterweisung der Teilnehmenden erfolgt flexibel im Homeoffice oder am Arbeitsplatz und umfasst zwei Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Die Malteser Dozenten sind berufserfahren und bereiten praxisnah auf die künftigen Aufgaben vor. So können Unternehmen direkt vor Ort einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Corona Pandemie und zur Sicherheit ihrer Mitarbeiterschaft leisten. Die Kosten für die Onlineschulung betragen 50 Euro pro Person. Nach Abschluss des Seminars erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat, das sie als „fachkundiges Personal“ auszeichnet.

Weitere Infos und Anfragen bei Elisabeth Berkemeier unter 05251/777460 oder mobil unter 0160/7007775 sowie per Mail: ausbildung.paderborn@malteser.org