Psychosoziale Notfallversorgung

Hilfe in schwierigen Situationen

In Notfallsituationen oder bei Unglücksfällen reichen medizinische und technische Hilfeleistungen allein oftmals nicht aus. Mit der psychosozialen Notfallversorgung stellen die Malteser deshalb umfassende Hilfen bereit. Betroffene erhalten bei der Verarbeitung von belastenden Unglücksfällen oder Notfällen Unterstützung. Dabei handelt es sich nicht nur um Unterstützung nach schwerwiegenden Ereignissen, sondern auch um die gezielte Fürsorge für unsere Helfer und Mitarbeiter:

  • Notfallbetroffene und ihre Angehörigen erhalten Unterstützung von ausgebildeten Helfern der Krisenintervention.
  • Ratsuchende Kollegen in unterschiedlichen Problemlagen werden durch dafür ausgebildete soziale Ansprechpartner (SAP) unterstützt.
  • Einsatzkräfte werden nach besonders belastenden Einsätzen durch ausgebildete Helfer der ENS-Teams unterstützt.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Altenbeken

Altenbeken

Uwe Heidemann

Uwe Heidemann
Leiter Notfallvorsorge
Tel. 05255 9353222
Uwe.Heidemann@malteser.org
Nachricht senden

Lippstadt

Lippstadt

Peter Schriewersmann

Peter Schriewersmann
Referent Notfallversorgung/CISM
Tel. 02941 17002
Peter.Schriewersmann@malteser.org
Nachricht senden

Werl

Werl

Gerhard Teicher

Gerhard Teicher
Stv. Beauftragter
Tel. 0160 91857665
Gerhard.Teicher@malteser.org
Nachricht senden

Ihr Ansprechpartner auf Diözesanebene

 Tillman Castillo Romero

Tillman Castillo Romero
Diözesanreferent Notfallvorsorge
Tel. 0231 982320-13
Fax 0231 982020-91
tillman.castillo-romero@malteser.org
Nachricht senden

Thorsten Heß

Thorsten Heß
stv. Diözesanreferent Notfallvorsorge
Tel. 05251 1355-16
Fax 040 69459714201
thorsten.hess@malteser.org
Nachricht senden